archiviert

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Kantatengottesdienst
Freitag, 25. März 2016, 09:30 - 11:00
Aufrufe : 1078
von

Reger: Kantate „O Haupt, voll Blut und Wunden“, Instrumentalisten, Pauluskantorei Hamm, Leitung: Heiko Ittig

» O Haupt voll Blut und Wunden « - Choralkantate von Max Reger (1873-1906) im Karfreitagsgottesdienst der Pauluskirche Hamm

Max Regers Todestag jährt sich in diesem Jahr zum 100. Male. Aus diesem Anlass gestaltet die Pauluskantorei einen Kantatengottesdienst mit Abendmahlsfeier am Karfreitag. Er beginnt am 25.03.2016 um 9:30 Uhr. Predigt und Liturgie hält Pfarerrin Heidi Bunse-Großmann. Neben der Kantorei wirken Takako Oishi-Ackermann (Sopran), Britta Kailuweit (Violine), Anneliese Druxes-Dern (Viola) und Kantor Heiko Ittig an der Orgel mit. Er hat auch die Leitung und spielt weitere Kompositionen

Regers Kantate für den Karfreitag zu dem bekannten Passionslied von Paul Gerhardt entstand 1904. Diese Choralkantate Nr. 3 »O Haupt voll Blut und Wunden« ist ein selten aufgeführtes, hochinteressantes Werk der Spätromantik. Das bekannte Passionslied durchzieht und prägt die Kantate für Chor, Solisten, Solo-Violine, Solo-Bratsche und Orgel. Reger verwendet alle Strophen des Liedes und gestaltet jede verschieden.
Zu allen Zeiten haben sich Komponisten von den Passionserzählungen inspirieren lassen. Im 13. Jahrhundert schon entstand der lateinische Hymnus »Salve caput cruentatum«, der Dichter war vermutlich Arnulf von Löwen, Abt eines Zisterzienserklosters im heutigen Belgien. Paul Gerhardt übersetzte das Gedicht 400 Jahre später ins Deutsche: »O Haupt voll Blut und Wunden«. Seine Melodie stammt vom süddeutschen Komponisten Hans Leo Haßler; er hatte sie für das Liebeslied »Mein G’müt ist mir verwirret« komponiert. 250 Jahre nach Gerhardt und Haßler schrieb der Komponist Max Reger »O Haupt voll Blut und Wunden« als eine von fünf Kantaten über evangelische Kirchenlieder. Christi Leiden und Sterben, des Menschen eigene Vergänglichkeit, beides durchzieht wie ein roter Faden Max Regers Oeuvre. Wie wichtig Reger der Passionschor „O Haupt voll Blut und Wunden" war, wird in einem Brief aus dem Jahre 1913 deutlich, in dem er auf die 9. Strophe abzielt: „Haben Sie nicht bemerkt, wie durch alle meine Sachen der Choral hindurchklingt: Wenn ich einmal soll scheiden?"

Â

Ort Pauluskirche Hamm, Marktplatz 16, 59065 Hamm

Nächste Veranstaltungen

08 Dez 2021
05:00PM - 06:00PM
Juniorensemble
08 Dez 2021
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor
08 Dez 2021
07:45PM - 09:45PM
Pop- & Gospelchor
09 Dez 2021
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
10 Dez 2021
05:30PM - 08:45PM
C-Kurs
11 Dez 2021
11:15AM -
Andacht zur Marktzeit
12 Dez 2021
05:00PM - 06:00PM
Ausklang-Gottesdienst
15 Dez 2021
05:00PM - 06:00PM
Juniorensemble
15 Dez 2021
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor
15 Dez 2021
07:45PM - 09:45PM
Pop- & Gospelchor

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Freitag 03 Dezember 2021, 07:45:53.

Kalender

Dezember 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Januar 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Aktuell sind 206 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

4925585
heuteheute1996
gesterngestern3749
diese Wochediese Woche10221
dieser Monatdieser Monat38578
insgesamtinsgesamt4925585
Statistik erstellt: 2021-12-08T13:09:50+01:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.