archiviert

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Adventskonzert der Pauluskantorei
Samstag, 20. Dezember 2014, 18:00 - 20:00
Aufrufe : 1647
von

Werke von Dieterich Buxtehude, Antonio Vivaldi und Johann Sebastian Bach • Daniela Stampa - Sopran; Annika van Dyk - Alt; Wilhelm Adam - Tenor; Georg Thauern - Bass • Pauluskantorei und –ensemble Hamm; Leitung: Heiko Ittig

Die Ausführenden

Daniela Stampa - Sopran studierte Gesang an der Musikhochschule Detmold, Abt. Münster, bei Prof. Peter Ziethen. 1987 legte sie ihr Staatsexamen als Dipl. Gesangpädagogin ab.

1991 folgte die Künstlerische Reifeprüfung. Studienbegleitend wurde sie von Prof. Sylvia Geszty, Stuttgart, als Privatschülerin unterrichtet, sowie von Prof. Jutta Schlegel, Hochschule der Künste, Berlin. Internationale Meisterkurse schlossen sich an.

Daniela Stampa ist im gesamten Bundesgebiet und angrenzendem Ausland als vielseitige und populäre Solistin tätig. Seit 2006 arbeitet sie mit dem Pianisten Christian Muche zusammen. Bereits einige gemeinsame Konzerte und Liederabende wie z.B. im Bagno Konzertsaal in Burgsteinfurt, dokumentieren die gemeinsame erfolgreiche Zusammenarbeit.

Als Gast sang sie in zahlreichen Produktionen des NDR Rundfunkchores mit.

Auf der Opernbühne gastierte sie mit dem Ensemble des Theaters Villingen-Schwenningen als "Schöne Helena" in der gleichnamigen Operette von J. Offenbach und mit der Partie der "Königin der Nacht" aus der Zauberflöte von W.A. Mozart.

Als Gesangpädagogin ist Daniela Stampa sehr engagiert sowohl in der Erwachsenen- wie auch in der Kinder- und Jugendstimmbildung tätig. Ihre besondere Liebe gilt hierbei der Kinderstimmbildung. In Fortbildungen für Lehrer und Erzieher versucht sie das richtige gemeinsame Singen in Schule und Familie zu fördern und wieder gesellschaftsfähig und selbstverständlich zu machen.

Â

Annika van Dyk – Alt

studierte an der Folkwang Hochschule in Essen und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt Operngesang. Sie gewann den ersten Preis im internationalen Gesangswettbewerb der Schlossoper Haldenstein in der Schweiz und war Stipendiatin der Yehudi Menuhin Stiftung "Live Music Now". Neben ihrer regen Konzerttätigkeit wurde sie mehrfach als Solistin an das Theater Aachen verpflichtet.

Â

Der Tenor Wilhelm Adam, geboren in Frankfurt am Main, begann zunächst mit einem Chemiestudium und nahm während dieser Zeit gelegentlich Gesangsunterricht bei dem Tenor Christian Elsner. Nach dem Studium wechselte er nach Hannover, wo er 1999 promovierte und gleichzeitig Gesang und Musiktheorie bei Frau Prof. Charlotte Lehmann und Herrn Prof. Dr. Ernst Huber-Contwig studierte. Meisterkurse bei Prof. Siegfried Jerusalem in Nürnberg, Prof. Kriztina Laki in Würzburg und Prof. Gemma Visser in Maastricht rundeten seine Ausbildung ab. Gastverpflichtungen führten ihn zuletzt an die Theater Freiberg und Hildesheim. Darüber hinaus ist der Sänger regelmäßig als Konzertsänger zu hören wie z. B. in M. Tippetts Requiem A Child of our time gemeinsam mit Solisten der nieder -sächsischen Staatsoper Hannover, als Hans neben Ensemblemitgliedern der Deutschen Oper Berlin in Smetanas "Die verkaufte Braut" in Begleitung der Kammerphilharmonie Königsberg, in Berlioz´ L´Enfance du Christ mit den Prager Philharmonikern oder als Evangelist in Bachs Weihnachtsoratorium und andere. Einen Schwerpunkt in seinem Konzertrepertoire bilden dabei vor allem die Partien des Evangelisten einschließlich der Arien in den großen Passionen Bachs (Johannespassion/Matthäuspassion), die er mit großem Erfolg in verschiedenen Konzerten singt.

Â

Georg Thauern – Bass

wurde 1968 in Höxter geboren und studierte bis 1995 Gesang am Leopold-Mozart-Konservatorium in Augsburg bei Kammersängerin Dorothea Chryst. Heute reichen seine freiberuflichen Tätigkeiten vom Chorgesang (z. B. beim „Süddeutschen Kammerchor“ und der „Neuen Detmolder Liedertafel“) über Soloensembles (vornehmlich im Vokalquartett „Drops“) bis hin zum Solo im Konzert.

Im Jahr 2000 sang er im Musicaltheater Neuschwanstein die Titelrolle in „Ludwig II – Sehnsucht nach dem Paradies“.

Ein Meisterkurs bei Emma Kirkby verhalf ihm 2001 zu besonderen Kenntnissen im barocken Koloraturgesang, aber nach wie vor gehört viel seiner Liebe dem amerikanischen Musical (Gershwin, Porter, Rodgers, Kern), das seinen Entschluss, Berufsmusiker zu werden, motivierte.

Im Sommer 2003 hatte Herr Thauern die Möglichkeit, Meisterschüler von Kammersängerin Anna Tomowa-Sintow innerhalb der „Münchner Singschul'“ zu sein.

Georg Thauern wurde von so verschiedenen Ensembles begleitet wie dem „Arsatius-Consort“ und dem Ensemble „Bell’arte“ Salzburg, aber auch vom „Platin-Orchester“. Er ist häufiger Gast der „Tage Alter Musik“ in Füssen, war jedoch auch innerhalb der „Matinee auf WDR 4“ in regelmäßigen Abständen im Rundfunk zu hören. Seit 2006 gehört Georg Thauern dem Vokalquartett „Drops“ an, in welchem er Tenorbariton singt. 2008 gründete er zusammen mit dem Schlagzeuger Bülent Sezen das Jazz-Quartett „Thauern & Trio“.

Bisher führten ihn Konzertreisen nach Monaco, Mailand und Bergamo, Stockholm, San Christóbal de La Laguna/Teneriffa, Quincy/USA, Kitchener/Kanada, Warschau, Krakau und Stettin.

Zu seinem Repertoire gehören außerdem zahlreiche Lieder des Barock, der Klassik und Romantik, darunter einige fremdsprachige (in englischer, französischer, italienischer und schwedischer Sprache).

In seiner Freizeit trainiert Georg Thauern in einer Ballettschule und nimmt Unterricht auf der Geige.

Â

Pauluskantorei Hamm

- gegründet 1885 - gegründet als Evangelische Singgemeinde, ist unter Leitung ihrer engagierten Dirigentinnen und Dirigenten zu einem der führenden Chören in der Stadt Hamm herangewachsen.

Â

Pauluskantor Heiko Ittig – Dirigent

Heiko Ittig studierte an der Hochschule für Kirchenmusik der Evangelischen Kirche von Westfalen und absolvierte dort das B- und das A-Examen. Bereits während des Studiums war er in verschiedenen Kirchengemeinden Ostwestfalens als Kirchenmusiker tätig und belegte Meisterkurse in Chorleitung und Orgelspiel, u.a. bei Hermann Max, Stefan PD Runge, Wolfgang Zerer, Jon Laukvik und Ludger Lohmann. Nachdem er 1998 in Köln-Deutz als hauptberuflicher Kirchenmusiker zusätzlich 2003 zum Kreiskantor des Kirchenkreises Köln-Mitte ernannt wurde, ist er in Hamm, nach einer Tätigkeit als Kantor in Rheda-Wiedenbrück nunmehr wieder als Kreiskantor, jetzt im Kirchenkreis Hamm tätig. Heiko Ittig kann auf eine umfangreiche Konzerttätigkeit als Organist und Dirigent im Inland zurückblicken.

Ort Pauluskirche Hamm, Marktplatz 16, 59065 Hamm

Nächste Veranstaltungen

11 Dez 2019
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor
11 Dez 2019
07:45PM - 09:45PM
Pop- & Gospelchor
12 Dez 2019
09:00AM - 09:45AM
Singschule: Vorkurrende
12 Dez 2019
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
13 Dez 2019
05:00PM - 06:00PM
Offenes Singen im Advent
13 Dez 2019
07:00PM - 09:00PM
Paulusensemble
15 Dez 2019
11:00AM - 12:00PM
Zentralgottesdienst
16 Dez 2019
10:30AM - 11:30AM
Singschule: Vorkurrende
16 Dez 2019
03:50PM - 05:00PM
Singschule: Kurrende
16 Dez 2019
05:10PM - 06:00PM
Singschule: Zimbalistengruppe

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Freitag 06 Dezember 2019, 11:14:20.

Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Januar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Aktuell sind 152 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

1476552
heuteheute2028
gesterngestern3364
diese Wochediese Woche5392
dieser Monatdieser Monat31642
insgesamtinsgesamt1476552
Statistik erstellt: 2019-12-10T06:40:44+01:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.