archiviert

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Gospelday 2013 - 10.000 Stimmen - 250 Orte - 1 Song
Samstag, 21. September 2013, 10:00 - 12:30
Aufrufe : 1307
von

Wir singen von einer gerechteren Welt, und wir tun etwas dafür! – das ist „Gospel für eine gerechtere Welt“! Als Chöre und als Sängerinnen und Sänger wollen wir etwas verändern, weil wir die „gute Nachricht“ ernst nehmen. Wir wollen unseren eigenen Alltag überdenken, und wir wollen andere motivieren.
Ungerechtigkeit hat viele Gesichter. Ein Beispiel: Rund 1. Mrd. Menschen hungern, das ist fast jeder siebte! Auch wenn die Medien ein anderes Bild vermitteln: Hunger ist im 21. Jahrhundert nur selten Folge von Knappheit, er ist ein Problem der Verteilung. Nur zehn Prozent hungern als Folge von Missernten, Naturkatastrophen oder Krieg. Die übermäßige Produktion von Fleisch, der Ethanolanteil in unserem Benzin, die Verschwendung von Lebensmitteln - das sind die wahren Ursachen für den Hunger. Und: der Klimawandel wird diejenigen am härtesten treffen, die ihn nicht verursacht haben!
globale Ungerechtigkeit
Besitz, Bildung, Chancen, Ressourcen, Risiken – Ungerechtigkeit ist Alltag für Milliarden Menschen. Zwei Beispiele:
Armut
1,2 Milliarden Menschen leben in extremer Armut. Das sind rund drei Mal mehr Menschen, als in der Europäischen Union leben.
Extreme Armut bedeutet Leben am Rand der Existenz. Schlechte Ernährung, geringe Lebenserwartung, hohe Kindersterblichkeit, kein sauberes Wasser. Trotz harter Arbeit reicht es nicht für ein Leben in Würde. Jährlich sterben 8,8 Millionen Kinder, die zwei häufigsten Todesursachen sind Durchfall und Lungenentzündung.
Eine der Folgen von Armut ist Hunger. Die Erde kann theoretisch fast 12 Milliarden Menschen ernähren, derzeit leben weltweit nicht einmal sieben Milliarden. Trotzdem hungert fast jeder siebte.
Auch wenn die Medien ein anderes Bild vermitteln: Hunger ist im 21. Jahrhundert nur selten die Folge einer Knappheit von Nahrungsmitteln. Im Gegenteil: Noch nie waren Lebensmittel in solchem Überfluss vorhanden. Nur zehn Prozent der Hungernden, so schätzt man, hungern als Folge von Missernten, Naturkatastrophen oder Krieg. Hunger ist also ein Problem der Verteilung.
Der Klimawandel trifft die Ärmsten
In vielen Entwicklungsländern fehlt es an technischen, finanziellen und personellen Kapazitäten, um sich auf den Klimawandel einzustellen.
Manche Staaten sind zusätzlich durch ihre Lage gefährdet. Bangladesch zum Beispiel ist durch die steigenden Meeresspiegel besonders betroffen: weite Teile des Landes könnten dauerhaft überschwemmt oder durch die Gefahr von Überschwemmung unbewohnbar werden. Der Anteil des Landes an der weltweiten CO2 Emission beträgt aber nur 0,3-0,4 %. – das ist so viel wie die Stadt New York.
Die Folgen des Klimawandels tragen diejenigen, die ihn nicht verursacht haben. Das gilt auch für Burkina Faso, eines der ärmsten Länder der Erde: Obwohl die Niederschläge im Jahres-durchschnitt etwa gleich bleiben, leiden die Menschen unter dem Klimawandel. Es regnet unregelmäßiger und heftiger, die ohnehin kurzen Wachstumsperioden werden unberechenbar. Die Pflanzen vertrocknen oder werden weggespült.
Manche gut gemeinte Klimaschutzmaßnahme verschärft die Probleme zusätzlich: Biokraftstoffe sind zwar gut für die Umwelt. Sie verteuern jedoch Nahrungsmittel, weil sie die Anbauflächen verknappen.
In Zusammenarbeit des Pop- und Gospelchores Hamm mit dem „The Albert Singers“ aus Halver und „DEMCHOR“ aus Bielefeld wollen wir allen Gospelbegeisterten im Kirchenkreis die Möglichkeit geben, ein Zeichen zu setzen. Dazu wird es eine besondere Überraschung geben.
Anmeldungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Pauluskirche Hamm, Marktplatz 16, 59065 Hamm

Nächste Veranstaltungen

19 Mai 2021
05:00PM - 06:00PM
Juniorensemble
20 Mai 2021
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
21 Mai 2021
05:30PM - 08:45PM
C-Kurs
21 Mai 2021
07:30PM - 09:00PM
Paulusensemble
22 Mai 2021
11:15AM -
Andacht zur Marktzeit
23 Mai 2021
09:30AM - 10:30AM
Gottesdienst
26 Mai 2021
05:00PM - 06:00PM
Juniorensemble
27 Mai 2021
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
28 Mai 2021
05:30PM - 08:45PM
C-Kurs
28 Mai 2021
07:30PM - 09:00PM
Paulusensemble

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Dienstag 18 Mai 2021, 08:12:54.

Kalender

Mai 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Juni 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Aktuell sind 229 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

3819412
heuteheute4192
gesterngestern4483
diese Wochediese Woche8675
dieser Monatdieser Monat78221
insgesamtinsgesamt3819412
Statistik erstellt: 2021-05-18T18:25:11+02:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.