Kirchen

Um ein wenig Kontakt zu halten, veröffentlichen wir alle drei Tage ein Orgelstück des Tages.

Joseph Gabriel Rheinberger: Thema und Veränderungen aus der Sonate h-Moll (Heiko Ittig an der Beckerath-Orgel der Pauluskirche Hamm)

 

Und bitte dran denken: Bleiben Sie zuhause!

  • Sie lieben Kirchenmusik?
  • Und sie singen gerne, können dieses aber in einer regelmäßigen Chorprobe zeitlich längerfristig nicht einrichten?
  • Sie möchten gerne bei einer Konzertaufführung mitwirken? 
  • Dann haben wir das richtige Angebot für Sie!
  • Wirken Sie mit bei einem Passiontskonzert am 16.03.2020 mit der Lukaspassion von Heinrich Schütz mit Solisten, Chor

Oftmals haben Interessierte an Kirchenmusik aus Zeitmangel nicht mehr die Möglichkeit, in einem Chor mitzusingen. Hier bietet die Pauluskantorei die Möglichkeit, in einem dreimonatigen Projekt mit der Lukaspassion ein bedeutendes Werk Heinrich Schütz' einzustudieren. Die drei Passionsmusiken nach Matthäus, Lukas und Johannes von Heinrich Schütz sind in den Jahren 1664 bis 1666 entstanden und zählen damit zum Spätwerk des Komponisten. Sie werden als Höhepunkte in seinem Schaffen und in der Entwicklung der responsorialen Passion angesehen, eine Gattung, die im 16. und 17. Jahrhundert besonders in Italien und in Deutschland von vielen Komponisten gepflegt wurde.

Im September 2018 wurde das gemeinsame Programm "From Classic to Klezmer" von Weltstar Giora Feidman und seinem kongenialen Orgelpartner Sergej Tcherepanov erstmals uraufgeführt. In dem Konzert werden unter anderem Werke
von Robert Schumann, Wolfgang Amadeus Mozart, Tomaso Albioni, Scott Joplin, Max Bruch, Sigi Elman und Samuel Bugatsch sowie traditionelle und zeitgenössische Klezmer Songs zu hören sein.

Ensemble Ludwig GüttlerDas Konzert am 04.10.2019 in der Pauluskirche Hamm mit Ludwig Güttler wird infolge zu geringem Kartenverkaufs abgesagt. Mit den erworbenen Karten kann entweder dessen Konzert am 03.10.2019 um 20 Uhr in der Kirche Neu St. Thomae in Soest besucht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, diese an der Stelle, wo sie erworben wurde gegen Rückzahlung des Kaufbetrags zurück zu geben.

 

The BEST OF HARLEM GOSPELEs gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RGV EVENT GmbH einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem - am 06.02.2020 in die Pauluskirche Hamm.

Am Nachmittag des 08.09.2019, der nicht nur Tag des Denkmals sondern auch als Deutscher Orgeltag, begangen wird, öffnen sich in Hamm die Tore zweier Kirchen und einer weiteren Spielstätte, die jetzt noch nicht verraten werden soll, um das im Jahr 2018 von der UNESCO ernannte immaterielle Kulturerbe der Orgeln und des Orgelbaus einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Indem wir an anderen Kirchen, als die durch regelmäßige Kirchenkonzerte zu Gast sind, stellen wir hier musikalische Kleinode vor. > Veranstaltungsfaltblatt  > Tagesprogramm

Die Ausstellung „Die Farben der Erde, des Himmels und des Lichts“ ist der Auftakt einer Reihe von Ausstellungen und Veranstaltungen der Stadtkirchenarbeit in der Pauluskirche. Die noch folgenden Ausstellungen und Veranstaltungen greifen dann immer wieder Facetten dieser Aufstellung auf. Z.B. im November die Ausstellung „Erde und Himmel“ oder in der Weihnachtszeit „Die Farbe des Lichts“. Sie ist zu besichtigen während der normalen Öffnungszeiten.

"Herr Behr, wir haben ein Problem mit unserer Orgel. Können Sie schnell kommen und uns helfen?" - Ja, das konnte er. Sein technisches Know-how wusste Hans Behr in solchen Notsituationen kurz vor Gottesdiensten und Konzerten hilfreich einzusetzen. Manches Orgelkonzert hätte ohne seinen beherzten Einsatz und seine Kenntnisse über Orgelbau wohl gar nicht erst begonnen werden können. Jahrzehntelang übernahm er Orgelvertretungen im Ev. Kirchenkreis Hamm, besonders in den Krankenhäusern der Stadt. Regelmäßig spielte er die Orgel in den Gottesdiensten der JVA Hamm.
Im Alter von 91 Jahren ist Hans Behr am 25. April verstorben. Wir wünschen ihm nun Gottes Segen auf seinem letzten Weg. Seiner Familie wünschen wir Kraft und Gottes Geleit in den Stunden der Trauer.

Für den Kirchenkreis Hamm

Am 21.12.2019 werden wir das "Magnificat" von J. S. Bach konzertant aufführen. Dazu bietet sich jenen, die das Werk bisher noch nicht gesungen haben an, bald in die Probenarbeit einzusteigen. 
Nun gibt es einen Schnuppertag, um das Werk kennenzulernen und für Menschen, die noch nicht wissen, ob sie sich einem Chor anschließen wollen, eine Möglichkeit, das Mitsingen in der Pauluskantorei unverbindlich auszuprobieren.

Im Rahmen des Karfreitagsgottesdienstes führt die Pauluskantorei die Kantate Meinen Jesum lass ich nicht" von Max Reger mit Solisten, Chor und Orgel. Neben der Kantorei wirken Britta Kailuweit (Violine), Inna Tcherkassova (Viola) und Manuela Kuhnert Sopran) mit. Kantor Heiko Ittig leitet die Aufführung von der Orgel aus. Daneben erklingt Chormusik von Melchior Franck und Johann Crüger. Predigt und Liturgie hält Pfarrerin Astrid Taudien. Beginn des Gottesdienstes ist am Karfreitag, 19.04.19, um 09:30 Uhr in der Pauluskirche Hamm.

Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, erlaubte dem Grafen Bernhard II. um 1184 den Bau der Stadt Lippstadt, die damit als erste echte Planstadt in Westfalen gilt. Sie beherbergt eine Vielzahl historischer Kirchen und Glocken. Es lohnt sich also, am Samstag, den 22.06.2019, von 10 bis 18 Uhr an der Tagesfahrt in die Nachbarstadt teilzunehmen!  > mehr Informationen

 

Unter dem Motto "Die Farben der Erde – des Himmels – des Lichts" präsentieren die Stadtkirchenarbeit und die Kirchenmusik an der Pauluskirche in Zusammenarbeit mit dem Verleger Wilhelm Spindelndreier und in Kooperation mit den Hammer Künstlerinnen und Künstlern NIKA, Andrea Peckedrath, Khadija Pruß, Dusan Jovanovic u.a. einen bunten Kulturmix zur Hammer Kulturnacht.

Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Klaviervirtuosen kommt nach Hamm: Professor Justus Frantz kommt am Mittwoch, 10. April 2019, um um 20 Uhr in der Pauluskirche drei der bekanntesten und beliebtesten Sonaten von Ludwig van Beethoven zu spielen: Die Mondscheinsonate Nr. 14 op. 27, die Sonate Pathétique N op. 12 und die Sonate Appassionata Nr. 23 op. 57.
Eintrittskarten gibt es ab sofort bei Ticket Corner in Hamm, Oststraße 47, bei Insel – Verkehr & Touristik am Willy-Brandt-Platz und in allen CTS-Eventim- und AD-Ticket-Reservix-Vorverkaufsstellen in Deutschland. 

Für ein Konzert im Rahmen der Hammer Kulturnacht bietet sich die Möglichkeit bei einem Streichkonzertprojekt mitzuwirken. Spielerinnen und Spieler von Violinen, Bratschen und Violoncello sind eingeladen, Georg Philipp Telemanns Orchestersuite „La Bizarre“ in einem Konzert aufzuführen. Die Proben sind freitags von 19 bis 21 Uhr im Lutherzentrum, Martin-Luther-Straße 27 b (Navi Westhofenstraße 2), 59065 Hamm. Auskünfte erteilt Kantor Heiko Ittig, Fon 02381/9735331, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Lesung im Gottesdienst soll Freude machen. Denen, die zuhören, und denen, die lesen. In vielen Gemeinden übernehmen ehrenamtliche Lektorinnen und Lektoren die Lesung. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Beteiligung der Gemeinde an der Gestaltung des Gottesdienstes. Wer im Gottesdienst Texte vorträgt, braucht Vorbereitung und Übung. Genau hier setzt unser Trainingsprogramm an. Unter kompetenter Anleitung trainieren Sie am Samstag, den 16.11.2019 von 9 bis 12:30 Uhr in der Thomaskirche Hamm gottesdienstliches Lesen und sicheres Auftreten. Sie setzen sich intensiv mit dem Lesungstext auseinander.

Die Pauluskirche ist eines der zentralen Wahrzeichen Hamms. Der gotische Bau ist für die Stad von kirchen-, kultur- und sozialgeschichtlicher Bedeutung und steht seit 1985 unter Denkmalschutz. Nun erhält die Pauluskirche finanzielle Unterstützung vom Bund. In einem neu aufgelegten Denkmalschutz-Sonderprogramm hat die Pauluskirche einen Zuschlag in Höhe von 20.000,-- € für Restaurierungsarbeiten der Kirchenorgel erhalten.

Die Orgel in einem ungewohnten Licht zu zeigen hat sich das neue Festival „Orgel plus Hamm“ auf die Fahnen geschrieben. Eröffnet wird die Reihe am Samstag, den 22. September um 19 Uhr in der Liebfrauenkirche Hamm mit einer Orgelnacht, bei der das Thema „Orgel und Wein“ im Mittelpunkt steht.

Singen Sie mit Madrigalchor des Gymnasium Hammonense und dem Pop- & Gospelchor der Pauluskirche in einem gemeinsamen Konzert
Gemeinsam stehen Sie mit über 200 Leuten in der Pauluskirche auf der Bühne am Mittwoch, den 05.12.2018, um 19 Uhr! 

Im Rahmen des Festivals „Orgel plus Hamm“ stellen bei einer Rundfahrt am 30.09. drei Hammer Kirchenmusiker vier bedeutende Orgeln der Stadt Hamm vor. Der Bus wird dabei um 15 Uhr an der Liebfrauenkirche im Hammer Süden starten und um 15:30 Uhr die St.-Stephanus-Kirche in Heessen ansteuern. Dort stellt Heiko Ittig die Beckerath-Orgel mit romantischer Musik vor. Gegen 16:30 Uhr beginnt Johannes Krutmann ein Orgelkurzkonzert mit zeitgenössischer Musik in St. Agnes. Um 17:30 Uhr präsentiert Michael Seibel Werke Bachs und süddeutscher Barockmeister auf der Beckerath-Orgel der Pauluskirche. Um 18:30 Uhr ist mit der Orgelmesse in Liebfrauen, die von Barbara und Heinz-Peter Kortmann gestaltet wird, der Ausgangspunkt der kleinen Reise erreicht sein. Es besteht an allen Stationen die Möglichkeit, hinzuzukommen und die Reise auch abschnittsweise mitzumachen. Für alle, die ihr Auto an einer anderen Station geparkt haben fährt der Bus am Ende des Tages auch die Strecke nach Heessen zurück. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

Ein außergewöhnliches Chorkonzert gestalten der Kirchenchor „Gaudete“ der Chorgemeinschaft Papst Johannes Heessen und die Pauluskantorei Hamm unter Leitung der Kirchenmusiker Michael Seibel und Heiko Ittig: sie führen die „Petite Messe solemnelle“ von Giacchino Rossini auf. Unter Mitwirkung von Ursula Gärtner und Michael Seibel an den Klavieren und Christoph A. Schäfer am Kunstharmonium, in Frankreich als aus „petite orgue“ bekannt erklingt das Werk am Mittwoch, den 03.10.2018, um 18 Uhr in der St.-Stephanus-Kirche Heessen. Weitere Solisten sind Manja Stephan, Sopran, Annika van Dyk, Alt, Wilhelm Adam, Tenor und Georg Thauern, Bass. Eintrittskarten sind erhältlich für 15 € (12 € bei Ermäßigung für Schüler, Studienrende, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende und Schwerbehinderte) bei Musik Hans, Martin-Luther-Str. 41 in der Innenstadt, „Buch und Kunst“ am Heessener Markt und im Pfarrbüro St. Stephanus an der Heessener Dorfstr. 21.

Logo Orgel plus HammMit "Orgel plus Hamm" wollen die Hammer Organisten und Kantoren Heiko Ittig, Johannes Krutmann und Michael Seibel in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Hamm die großen Orgeln zu beiden Seiten der Lippe in ein neues, ungewohntes Licht rücken und gleichzeitig die enorme bis extreme Wandlungsfähigkeit des Instrumentes Orgel in breiter Palette demonstrieren. Freuen Sie sich schon heute mit uns auf spannende Orgeltage 2018 !

 

 

Zu diesem Seminartag mit Workshop-Charakter mit Michael Schütz sind Chorleiterinnen/Chorleiter und Bläserinnen und Bläser eingeladen.

Seminarinhalte

  • Atmung und Ansatz, rhythmische Schulung
  • Musik verschiedener Stilrichtungen von Michael Schütz
  • Termin:     Samstag, 15.09.2018, 09.30-17.00 Uhr
  • Kosten:      € 10,00 pro Person, incl. Mittagsverpflegung, Kaffee, Kuchen etc. Viele seiner Kompositionen sind in den verschiedensten Bläserheften veröffentlicht. Ein äußerst lohnendes Angebot! Die Veranstaltung wird vom Kirchenkreis Hamm unterstützt.
  • Schütz wird an diesem Tag einen Querschnitt seiner Werke vorstellen und erläutern.

Moderne Kirchenarchitektur in Hamm

Beim 5. Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad am Sonntag, den 24.06.2018, wird es um moderne Kirchenarchitektur gehen. Dazu stehen die Thomas-, Apostel- und die Liebfrauenkirche auf dem Besuchsprogramm. Wie in den Vorjahren wird ein Bus die Strecken zwischen den Kirchen zurücklegen und damit ein bequemes Erreichen aller Gebäude möglich sein. > mehr http://www.kirchenkreis-hamm.de/fileadmin/bilder/kirchenmusik/18_06_24-Orgelpfad.pdf

Logo

Am 13.06.2021 wird der zweite landeskirchenweite Orgeltag Westfalen stattfinden. Auch der Ev. Kirchenkreis Hamm beteiligt sich daran mit dem 8. Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad. Zum landeskirchenweiten Programm >hier

Nächste Veranstaltungen

09 Apr 2020
09:00AM - 09:45AM
Singschule: Vorkurrende
09 Apr 2020
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
09 Apr 2020
09:00PM - 10:00PM
Taizé-Andacht
10 Apr 2020
03:00PM - 04:00PM
Orgelkonzert zur Sterbestunde
10 Apr 2020
07:00PM - 09:00PM
Paulusensemble
12 Apr 2020
05:00PM - 06:00PM
Ausklang-Gottesdienst
13 Apr 2020
10:30AM - 11:30AM
Singschule: Vorkurrende
13 Apr 2020
03:50PM - 05:00PM
Singschule: Kurrende
13 Apr 2020
05:10PM - 06:00PM
Singschule: Zimbalistengruppe
15 Apr 2020
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Mittwoch 08 April 2020, 11:32:00.

Kalender

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Aktuell sind 237 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

1998094
heuteheute1565
gesterngestern3458
diese Wochediese Woche10742
dieser Monatdieser Monat24598
insgesamtinsgesamt1998094
Statistik erstellt: 2020-04-09T09:12:34+02:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.