Home

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der musikalischen Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm im Bereich der Pauluskirche. Die musikalische Arbeit an der Pauluskirche wir verantwortet von einem Team engagierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um Reinhard Bersch, Rebecca Engel, Annika van Dyk und Britta Kailuweit sowie Kreiskantor Heiko Ittig. Außerdem wirken die Dozentinnen und Dozenten der Musikschule mit: Johann Ament, Noel Brefried, Eduard Bobowk-Melka, Rebecca Engel, Heike Jochem, Britta Kailuweit, Viktor Maletych, Daniela Mickail, Larissa Neufeld, Claudia Lahaye, Takako Oishi, Matthias und Regine Overbeck, Thiemo Niggemann und Annika van Dyk.
> Veranstaltungsfaltblatt

Auch weiterhin ist eine Chorprobe, bei dem Sängerinnen und Sänger an einem Ort  mit vertretbaren Bedingungen zusammenkommen könne, aufgrund der für Gesang geltenden Abstandsregeln nicht möglich.
Um nicht ganz verstummen, stößt die Pauluskantorei - vorbehaltlich der weiteren Entwicklung in der Corona Pandemie und der damit verbundenen Coronaschutzverordnung des Landes NRW - ein Projekt an, an dessen Ende ein Sing along im Gemeindehaus an der Christuskirche Lange Straße 72 in 59067 Hamm am Sonntag, den 20.09.2020, um 15 Uhr steht. In dessen Mittelpunkt steht die Kantate "Befiehl dem Engel, dass er komm" von Dieterich Buxtehude. Dafür gilt ein >Hygiene- und Schutzkonzept
Proben dazu finden in dreierlei Weise statt:

  1. online - hierbei können sich die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger über das Programm Jamulus als Ensemble wie in einer echten Chorprobe als Ensemble hören. Allerdings ist eine Videoübertragung hierbei nicht möglich. Weiteres dazu >hier
  2. online über Videochat. Hier kann aber nur der Chorleiter gehört werden, wegen der Latenzen in der Vidoeübertragung ist ein gemeinsame Singen über diesen Weg nicht möglich. Informationen dazu >hier
  3. in eigener Vorbereitung. Diese kann wahlweise elektronisch oder "klassisch" mit einer Übe-CD erfolgen. Dazu finden sie weitere Informationen unter "weiterlesen"

KlangImpressionen – die wie eine Rede spontan entstehen kann – ist eine tragende Idee für die Musikpraxis, die erst im 19. Jahrhundert zugunsten einer genau formulierten und ausgewogenen Konzeption weicht. Die bis weit ins 18. Jahrhundert und darüber heute auch noch in Pop, Rock und Jazz anzutreffende ad-hoc-Spielpraxis trat damit immer mehr in den Hintergrund.
Das Festival „Orgel plus Hamm“ wird das Instrument Orgel in verschiedenen Besetzungen und musikalischen Formen und als aktivem Bestandteil des Gesamtkunstwerks und dem liturgischen Ort der Kirche präsentieren.
So wird es Konzerte geben, bei der die Orgel andere Instrumente begleiten wird, genauso wie in Projekt mit Orgelmusik und Tanzimprovisation sowie Konzerte mit Chor und anderen Instrumenten. Die bedeutenden Instrumente in St. Agnes sowie der Paulus- und der Liebfrauenkirche in Hamm wird mit Orgelmusik in den vielfältigsten Formen und auf Instrumenten von zwei bis 52 Registern dargeboten. Es gelten die Corona Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsstätte. > Veranstaltungsfaltblatt

Den coronabedingten Abstandregeln folgend können wir im Lutherzentrum in kleinen Besetzungen von sieben Personen wieder proben. Deshalb haben wir uns entschieden, das Rheinberger-Programm auszusetzen und alternativ ein Programm mit klein
besetzten frühbarocken Kantaten zu musizieren. Anstelle einer einstündigen Juniorensemble und einer zweistündigen Paulusensembleprobe wollen wir vier Proben von je einer Stunde Dauer anbieten.  Die Arbeit kann nach diesem > Schutzkonzept erfolgen.

Unter Wahrung von Hygiene- und Abstandsregeln wurde die Reihe der Musik zur Marktzeit ab Juli 2020 wieder eröffnet. Leider mussten ab dem 15. März alle Konzerte bedingt durch die Coronapandemie eingestellt werden. Wie bis März finden alle weiteren Musiken zur Marktzeit am ersten Samstag des Monats um 11:15 Uhr bei freiem Eintritt statt. Unter Wahrung eines > Sicherheitskonzepts ist 50 Besucherinnen und Besuchern der Zutritt in die Pauluskirche Hamm gestattet.

Die Pauluskantorei der Ev. Kirchengemeinde Hamm baute eine onlinegestützte Chorprobenarbeit auf. Infolge der Coronapandemie ist es bis auf Weiteres nicht möglich, persönlich zu einer Chorprobe zusammenzutreten. Momentan gelten Chorproben als einer der Hauptverbreitungsorte der für die Coronaviren erforderlichen Atemaerosole. Für Rückfragen steht Kantor Heiko Ittig unter Fon 0 23 81 / 9 73 53 31 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung. Nach langen Tests in mehreren Kleingruppen haben wir uns dazu entschieden, das Programm Jamulus als Plattform für online geführte Proben anzubieten. > Installationsanleitung   > Betriebsanleitung > Probenplan

Ab dem 04.05.2020 kann der Unterricht der Musikschule wieder im Lutherzentrum erfolgen. Für Gesangsunterricht und Unterricht von Blechblasinstrumenten wird der Saal im Obergeschoss in spezieller Weise hergerichtet, sodass sich die Lehrkraft und Schülerinnen und Schüler in zwei durch eine Plexiglaswand getrennte Räume befinden. > Download des Sicherheitskonzepts

Ab dem Juli fanden die Musiken zur Marktzeit unter > Schutzbedingungen statt:

  1. Eine Mund-Nase-Bedeckung ist zu tragen.
  2. Der Zutritt erfolgt vom Westeingang (Turmeingang) und dem Eingang am südlichen Querhaus aus.
  3. Alle Teilnehmenden werden in Teilnahmelisten eingetragen, die vier Wochen nach Veranstaltungsende zur Nachverfolgung von Infektionsketten aufbewahrt werden. Nach Ablauf dieser Frist werden diese vernichtet. 
  4. Konzertprogramme sind von den Gästen jeweils mit nach Hause zu nehmen.
  5. Die Veranstaltung kann nur zu den angegebenen Zeiten besucht werden; verspätet eintreffende Konzertbesucherinnen und -Besucher können nicht eingelassen werden. 
  6. Die Besetzung der bezeichneten Plätze erfolgt von hinten nach vorne. Ein vorzeitiges Verlassen der Veranstaltung vor Konzertende ist nicht möglich.
  7. Die Kirche kann durch Nord- und Südtür verlassen werden, hier kann auch ein Eintrittsgeld in freiwilliger Höhe in bereit gestellte Körbe eingelegt werden.

Der Unterricht der Musikschule beginnt am Montag, 04.05.2020, zu den bekannten Stundenplänen. Die Unterrichte finden alle zentral im Lutherzentrum Hamm statt unter > Schutzbedingungen! Die Proben des Juniorensembles und des Paulusensembles finden ab 14.08.2020 wieder als Präsenzveranstaltung in Kleingruppen unter Beachtung eines > Schutzkonzepts statt. Die Streicher AG's am Gymnasium Hammonense beginnen am 02.10.2020.

Unter Beachtung eines >Schutzkonzepts werden die musikalischen Proben ab September 2020 wieder aufgenommen. Ebenso werden auch durch Chöre und Bläser gestaltete Gottesdienste unter >Auflagen möglich.

Die Proben der Kantorei finden online statt.

  • Sie lieben Kirchenmusik?
  • Und sie singen gerne, können dieses aber in einer regelmäßigen Chorprobe zeitlich längerfristig nicht einrichten?
  • Sie möchten gerne bei einer Konzertaufführung mitwirken? 
  • Dann haben wir das richtige Angebot für Sie!
  • Wirken Sie mit bei einem Passiontskonzert am 28.02.2021 mit der Lukaspassion von Heinrich Schütz mit Solisten, Chor

Oftmals haben Interessierte an Kirchenmusik aus Zeitmangel nicht mehr die Möglichkeit, in einem Chor mitzusingen. Hier bietet die Pauluskantorei die Möglichkeit, in einem dreimonatigen Projekt mit der Lukaspassion ein bedeutendes Werk Heinrich Schütz' einzustudieren. Die drei Passionsmusiken nach Matthäus, Lukas und Johannes von Heinrich Schütz sind in den Jahren 1664 bis 1666 entstanden und zählen damit zum Spätwerk des Komponisten. Sie werden als Höhepunkte in seinem Schaffen und in der Entwicklung der responsorialen Passion angesehen, eine Gattung, die im 16. und 17. Jahrhundert besonders in Italien und in Deutschland von vielen Komponisten gepflegt wurde. > Informationsfaltblatt

> Hier stellen wir eine Lernplattform für die Musikschule der Kirchengemeinde zur Verfügung. Angemeldete Teilnehmende erhalten Zugang über die bereits versandten Zugangsdaten. Interessierte könnten Informationen zur Singschule, zur Pauluskantorei und zum Paulusensemble abrufen.

Eine neue Gruppe für 5-7jährige Jungen und Mädchen ist gestartet. In unserer Singschule bieten wir

  • Klassische Kinderchorarbeit
  • Intensive Stimmbildnerische Arbeit
  • Erste Erfahrungen mit Musik über Tanz und Bewegung
  • Notenlehre
  • Aufführungen in Gottesdiensten und Konzerten sowie
  • Erstes Instrumentalspiel mit einem Zimbalon.

Das Angebot richtet sich an fünfjährige Vorschulkinder und Kinder des ersten Schuljahrs. In den letzten vier Jahren ist bereits eine Gruppe entstanden, die das Alter von 8 bis 12 Jahren abdeckt. Um die Stimmbildung zu finanzieren, wird ein monatlicher Beitrag von € 10,-- erhoben. Inhaber der YouCard können kostenfrei teilnehmen. Weitere Auskünfte erteilt Pauluskantor Heiko Ittig, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fon 02381/9735331. Infos www.singschule.kirchenmusik-hamm.de

Diese Gruppe findet coronabedingt unter einem >Schutzkonzept ab Montag, den 07.09.2020, von 17:15 bis 17:45 Uhr im Gemeindehaus an der Christuskirche, Lange Straße 72, 59067 Hamm statt.

Kirchenmusikausbildung (D-Prüfung)

ChorleitungsunterrichtDer Kirchenkreis bietet jährlich ein Ausbildungsangebot für Kirchenmusiker an. Angebote:

  • Chorleitungsausbildung
  • Kinderchorleitungsausbildung als Zusatzzertifikat
  • Ausbildung für Organistinnen und Organisten

Die Ausbildungskurse münden in die Ablegung der D-Prüfung, mit dem die grundlegenden Fähigkeiten nachgewiesen werden, um als Chorleiterin, Chorleiter, Kinderchorleiterin, Kinderchorleiter, Organistin oder Organist in einer Kirchengemeinde in der Evangelischen Kirche von Westfalen und weiteren evangelischen Landeskirchen tätig werden zu können. Der Ausbildungskurs Kirchenmusik wird laufend als Jahreskurs angeboten. Er beginnt mit einer Aufnahmeprüfung, bei der die individuellen Fertigkeiten der Interessenten festgestellt werden und eine Beratung erfolgt, wie und wann die Prüfung abgelegt werden kann, die zur Anstellung als nebenberufliche Kirchenmusikerin/ Kirchenmusiker befähigt.

Wir bieten vier Module an, die einzeln oder in Kombination belegt werden können:
- Singleitung/Chorleitung
- Singen mit Kindern (nur in Verbindung mit dem Fach Singleitung als Zusatzzertifikat)
- Orgel
- Theorie: Gottesdienst- und Gesangbuchkunde

Die Lesung im Gottesdienst soll Freude machen. Denen, die zuhören, und denen, die lesen. In vielen Gemeinden übernehmen ehrenamtliche Lektorinnen und Lektoren die Lesung. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Beteiligung der Gemeinde an der Gestaltung des Gottesdienstes. Wer im Gottesdienst Texte vorträgt, braucht Vorbereitung und Übung. Genau hier setzt unser Trainingsprogramm an. Unter kompetenter Anleitung trainieren Sie am Samstag, den 07.11.2020 von 10 bis 14 Uhr in der Thomaskirche Hamm gottesdienstliches Lesen und sicheres Auftreten. Sie setzen sich intensiv mit dem Lesungstext auseinander.

Auch im kommenden Jahr bietet der Ev. Kirchenkreis Hamm, in Verbindung mit vielen Kooperationspartnern, eine Vielzahl kirchenmusikalischer Angebote im Bereich der Aus-, Fort- und Weiterbildung an. Besonders genannt sein hier der Chorleitungskurs, die Konvente, verschiedene Projektchorangeboten und Bläserveranstaltungen. > Veranstaltungsfaltblatt

Einmal an einer Orgel sitzen und spielen?

Diesen Wunsch haben sicherlich viele schon einmal verspürt. Mit einem Schnupperkurs bieten wir allen Interessierten die Gelegenheit, ohne weitere Verpflichtung das Instrument kennen und ein wenig spielen zu lernen. Dazu kann in vier Unterrichtsstunden unter Anleitung einer oder eines hauptberuflichen Kirchenmusikerin oder Kirchenmusikers das Instrument nach Herzenslust ausprobiert werden.
Nach dem Kurs kann entschieden werden, ob ein Orgelunterricht fortgesetzt werden soll.
Grundkenntnisse auf dem Klavier oder Keyboard sind dabei keine Voraussetzung. > mehr

Auch in diesem Jahr bietet der Evangelische Kirchenkreis wieder ein umfassendes Programm zur Aus-, Fort- und Weiterbildung an. Weiteres lesen Sie in unserem Faltblatt > hier

Um ein wenig Kontakt zu halten, veröffentlichen wir alle drei Tage ein Orgelstück. Bitte bleiben Sie gesund!

C. M. Widor: Symphonie Nr. 5 - Toccata (Heiko Ittig an der Beckerath-Orgel der Pauluskirche Hamm)

Auch 2021 bieten wir ein Chorprojekt für das Adventskonzert an:

  • Sie lieben Kirchenmusik – und besonders die Musik der Romantik?
  • Und sie singen gerne, können dieses aber in einer regelmäßigen Chorprobe zeitlich längerfristig nicht einrichten?
  • Sie möchten gerne bei einer Konzertaufführung mitwirken?

  • Dann haben wir das richtige Angebot für Sie!

  • Wirken Sie mit bei einem Adventskonzert am 18.12.2021 mit der Kantate „Der Stern von Bethlehem“ von Joseph Rheinberger mit Solisten, Chor und Orgel

Weitere Informationen erhalten Sie > hier

Um ein wenig Kontakt zu halten, veröffentlichen wir alle drei Tage ein Orgelstück des Tages.

Johann Sebastian Bach: Choralbearbeitung "Da Jesus an dem Kreuze stund" aus dem "Orgelbüchlein"  (Heiko Ittig an der Beckerath-Orgel der Pauluskirche Hamm)

 

Und bitte dran denken: Bleiben Sie zuhause!

Eine Kirchenmusikausbildung, die zur C-Prüfung für Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker führt, startet im August 2020. Zentraler Ausbildungsort für den Kurs, den die Evangelischen Kirchenkreise Steinfurt-Coesfeld-Borken, Tecklenburg, Münster und Hamm gemeinsam veranstalten ist Münster. Hier finden Chorleitungsunterricht, Gemeindesingleitung, Musiktheorie und Gehörbildung statt. In den Wohnorten bzw. wohnortnah wird Orgelunterricht, Gesang und chorpraktisches Klavierspiel angeboten. Den Unterricht leisten ausgebildete hauptberufliche Kirchenmusikerinnen und -musiker vor Ort. Mittlerweile haben 17 Personen die Aufnahmeprüfung erfolgreich bestanden und werden Ende August mit der Ausbildung beginnen.

> Anmeldefaltblatt 
> Studienverlauf 2020  > Studienverlauf 2021   > Studienverlauf 2022

Weitere Informationen
Kirchenmusikgesetz
Kirchenmusikverordnung
Ausbildungs- und Prüfungsordnung

Der nächste Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad führt zu historischen Kirchen in die Soester Börde. Bereits zum siebten Mal findet die kirchentouristische Fahrt statt und stellet historische Kirchbauten und deren reichhaltige Ausstattung in der näheren Umgebung Hamms vor. In diesem Jahr stehen die St.-Laurentius-Kirche Erwitte, St. Pantaleon Lohne und St. Urbanus Weslarn auf dem Programm, das von Museumsdirketorin i.R. Dr. Ellen Schwinzer, dem Glockensachverständigen der westflälischen Landeskirche, Dr. Claus Peter, und Kreiskantor Heiko Ittig vorbereitet wird. > hier gibt es mehr Informationen

Nächste Veranstaltungen

21 Sep 2020
04:30PM - 04:50PM
Singschule: Kurrendegruppe
21 Sep 2020
04:30PM - 05:20PM
Singschule: Zimbalistengruppe
22 Sep 2020
06:00PM - 07:15PM
Klangkosmos - Weltmusik
22 Sep 2020
07:30PM - 08:45PM
Klangkosmos - Weltmusik
23 Sep 2020
08:00PM - 09:15PM
Pop- & Gospelchor
24 Sep 2020
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
25 Sep 2020
05:05PM - 06:00PM
Juniorensemble
25 Sep 2020
05:30PM - 08:45PM
C-Kurs
25 Sep 2020
06:05PM - 07:00PM
Paulusensemble 1
25 Sep 2020
07:05PM - 08:00PM
Paulusensemble 2

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Freitag 21 August 2020, 21:53:59.

Kalender

September 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Oktober 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Newsletter abonnieren

Wer ist online

Aktuell sind 379 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

2749533
heuteheute357
gesterngestern4299
diese Wochediese Woche357
dieser Monatdieser Monat95187
insgesamtinsgesamt2749533
Statistik erstellt: 2020-09-20T22:41:12+02:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.