Projekte
Filter
  • Weihnachtskonzert der Pauluskantorei 21.12.2013

    Im diensjährigen Weihnachtskonzert präsentieren Paulusensemble und -kantorei ein Programm mit den Kantaten BWV 1 "Wie schön leuchtet der Morgenstern" und BWV 62 "Nun komm, der Heiden Heiland" sowie das Magnificat in C von von Christoph Graupner.

    Tickets sind erhältich bei

    • Kartenshop des Westfälischen Anzeiger, Gutenbergstraße 1, 59065 Hamm
    • Ticketshop, Oststraße 47, 59065 Hamm
    • "insel", Willy-Brandt-Platz 1, 59065 Hamm
    • jeder ADTicket-Shop
    • online
  • Kartenvorverkauf für die Johannespassion hat begonnen

    Der Kartenvorverkauf für die Johannespassion von Johann Sebastian Bach, welche die Pauluskantorei Hamm am Sonntag, den 06.04.2014, um 18 Uhr in der Pauluskirche Hamm aufführen wird, hat begonnen. Weitere Mitwirkende sind: Britta Stallmeister (Frankfurt/Main) - Sopran; Annika van Dyk (Hamm) - Alt; Götz Philipp Körner (Hannover) - Tenor und Georg Thauern (Marienmünster) - Bass sowie ein Orchester auf Originalinstrumenten

    Tickets sind erhältich bei

    • Kartenshop des Westfälischen Anzeiger, Gutenbergstraße 1, 59065 Hamm
    • Ticketshop, Oststraße 47, 59065 Hamm
    • "insel", Willy-Brandt-Platz 1, 59065 Hamm
    • jeder ADTicket-Shop
    • online

    Kartenvorverkauf für die Johannespassion hat begonnen

  • 4. Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad 2017

    Der 4. Kirchen-, Glocken- und Orgelpfad verbindet am Fronleichnamsdonnerstag, den 15.06.2017, drei Kirchen im Osten der Stadt Hamm und der angrenzenden Dörfer Welver und Dinker zu einer gemeinsamen Beischtigungstour unter dem Leitwort "Die bewahrende Kraft des Luthertums". Frau Dr. Ellen Schwinzer, ehemalige Leiterin des Gustav-Lübke-Museums, der Glockensachverständige Dr. Claus Peter und Kreiskantor Heiko Ittig zeigen, wie die lutherische Konfession vorreformatorischen Kirchenbau und Ausstattungsgegenstände bewahrte und in seinem Glaubensleben integrierte. > mehr

  • Orgel21-hellweg.nrw

    Erstmalig finden 2016 interkommunale Orgeltage in den Kreisen Soest, Unna und der Stadt Hamm statt, die von den Kulturämtern in Verbindung mit der Ev. Kirchengemeinde Hamm und der Hellwegregion durchgeführt werden.

     

    Schwerpunkt sind Orgelneubauten des 21. Jahrhunderts bzw. in diesem Jahrhundert aktuell renovierte Orgeln, teils auch Denkmalsorgen des 18. Jahrhunderts. Sie werden durch Konzerte präsentiert zu denen international renommierte Organisten eingeladen werden. Diese werden, passend zum Leitthema der Lichtkunst in der Hellwegregion - durch Illuminationen kommentiert werden. Ergänzend dazu findet in der Pauluskirche Hamm ein Kinder- und Jugendorgelkonzert "Akkordarbeiter" über Max Regers Leben und Werk statt.

    > Homepage

    > Flyer

  • Kirchenmusikkurs startet!

    Der Ausbildungskurs Kirchenmusik wird laufend als Jahreskurs angeboten. Er beginnt mit einer Aufnahmeprüfung, bei der die individuellen Fertigkeiten der Interessenten festgestellt werden und eine Beratung erfolgt, wie und wann die Prüfung abgelegt werden kann, die zur Anstellung als nebenberufliche Kirchenmusikerin/ Kirchenmusiker in evangelischen Gemeinden befähigt.

    Wir bieten vier Module an, die einzeln oder in Kombination belegt werden können:

    - Singleitung/Chorleitung

    - Singen mit Kindern (nur in Verbindung mit dem Fach Singleitung)

    - Orgel

    - Theorie: Gottesdienst- und Gesangbuchkunde

    > Anmeldefaltblatt

  • Händels MESSIAH zum Mitsingen

    Im Advents- und Weihnachtskonzert dieses Jahres führt die Pauluskantorei. Georg Friedrich Händels Messias in englischer Sprache auf. Die Proben dazu beginnen nach den Sommerferien. Auch eine projektweise Mitwirkung ist möglich. Mehr dazu bei Kreiskantor Heiko Ittig, Fon 0 23 81 / 9 73 53 31 oder Mail info@kirchenmusik-hamm.de sowie unter http://www.kirchenmusik-hamm.de/index.php/gruppen/pauluskantorei/proben-termine.html

  • Internationale Orgeltage 2015

    Musik als Klangrede – die wie eine Rede spontan entstehen kann – ist eine tragende Idee für die Musikpraxis, die erst im 19. Jahrhundert zugunsten einer genau formulierten und ausgewogenen Konzeption weicht. Die bis weit ins 18. Jahrhundert und darüber heute auch noch in Pop, Rock und Jazz anzutreffende ad-hoc-Spielpraxis trat damit immer mehr in den Hintergrund.

    Diese bei den barocken Meistern wie Johann Sebastian Bach noch verbreitete Kunst der Improvisation wurde nur noch vereinzelt gepflegt, wie es für Mozart, Mendelssohn und Bruckner bezeugt ist.

    Die 4. Internationalen Orgeltage Hamm 2015 wollen diese Kunst im konzertanten Rahmen präsentieren

    Darüber hinaus wird Orgelmusik in den vielfältigsten Formen und Stilen – z. B. im Dialog von Orgel und Orchester, Orgel mit Soloinstrumenten oder mit Chören auf Instrumenten von zwei bis 52 Registern dargeboten.

    Dekanatskirchenmusiker Johannes Krutmann und Kreiskantor Heiko Ittig haben für die 4. Internationalen Orgeltage Hamm 2015 ein Konzept vorgelegt, das die verschiedensten Aspekte rund um das Thema Improvisation in den Blick nimmt und Konzerte an verschiedenen Orgeln in Hamm, eine oratorische Aufführung, Gottesdienste und eine Ausstellung anbietet.

    In  diesem  Jahr wird der international renommierte Professor Wolfgang Seifen Impulse für die improvisatorische Arbeit an der Orgel vermitteln und natürlich auch in konzertanter Form begeistern.

     

  • 5. Internationale Orgeltage Hamm 500 - 50 - 5

    5. INTERNATIONALE ORGELTAGE HAMM 2017 "5 - 50 - 500"

    Im Jahre 1517 schlug Martin Luther seine Thesen an die Wittenberger Kirchentür; 450 Jahre später wurde in der wieder aufgebauten Pauluskirche Hamm die Beckerath-Orgel eingeweiht, die seit 2008 unter Denkmalschutz steht. Zwei Gründe, im Rahmen der fünften Internationalen Orgeltage ausgiebig zu feiern.

    500 - 50 - 5

    Prominente Gäste aus nah und fern dürfen wir begrüßen, u. a. den langjährigen Kantor der Pauluskirche Rolf Schönstedt oder Johannes Geffert aus Bonn, der zusammen mit der "kleinen Schwester von St. Stephanus" der Paulus-Orgel gratuliert.

  • Händels MESSIAH zum Mitsingen

    Im Advents- und Weihnachtskonzert dieses Jahres führt die Pauluskantorei. Georg Friedrich Händels Messias in englischer Sprache auf. Die Proben dazu beginnen nach den Sommerferien. Auch eine projektweise Mitwirkung ist möglich. Mehr dazu bei Kreiskantor Heiko Ittig, Fon 0 23 81 / 9 73 53 31 oder Mail info@kirchenmusik-hamm.de sowie unter http://www.kirchenmusik-hamm.de/index.php/gruppen/pauluskantorei/proben-termine.html

Nächste Veranstaltungen

Mittwoch, 24.01.2018, 19:30-21:00
CVJM Posaunenchor
Mittwoch, 24.01.2018, 19:45-21:45
Pop- & Gospelchor
Donnerstag, 25.01.2018, 15:00-15:45
Singschule: Kurrende 2
Donnerstag, 25.01.2018, 19:30-22:00
Pauluskantorei
Freitag, 26.01.2018, 17:00-18:00
Juniorensemble 1
Freitag, 26.01.2018, 17:30-18:30
Juniorensemble 2
Freitag, 26.01.2018, 19:30-21:30
Paulusensemble
Sonntag, 28.01.2018, 09:30-10:45
Musikalischer Gottesdienst
Montag, 29.01.2018, 10:00-11:30
Singschule: Vorkurrende
Montag, 29.01.2018, 15:00-16:00
Singschule: Zimbalistengruppe
Montag, 29.01.2018, 16:10-17:10
Singschule: Kurrende 1
Samstag, 03.02.2018, 11:15-12:00
KlezmerMusik zur Marktzeit
Donnerstag, 08.02.2018, 20:00-22:00
Golden Gospel Angels
Sonntag, 11.02.2018, 18:00-19:00
"AusKlang"- Abendgottesdienst
Samstag, 17.02.2018, 09:00-18:00
Blockflötenseminartag
Dienstag, 20.02.2018, 18:00-19:00
Klangkosmos - Weltmusik
Samstag, 03.03.2018, 11:15-12:00
OrgelMusik zur Marktzeit
Freitag, 16.03.2018, 20:00-22:00
The Gregorian Voices
Januar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
Februar 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3

Newsletter abonnieren

Suchen

  • Letzte Bearbeitung: Freitag 19 Januar 2018, 23:23:46.

Wer ist online

Aktuell sind 598 Gäste und keine Mitglieder online

Soziale Netzwerke

Facebook